Schottland ist mehr als Highlands und Haggis, Malt Whisky und Loch Ness! Natürlich nehmen Sie diese und andere Inselklassiker mit bei dieser achttägigen Studienreise. Für den perfekten Überblick aber tauchen Sie auch ein in die wilden Landschaften der Bens, Glens und Lochs, in die Lebenslust der Städte Edinburgh und Glasgow. Ein Abstecher zu den Hebrideninseln Mull und Iona darf auch nicht fehlen - und Themen, die die Menschen heute bewegen: Ist die Unabhängigkeit Schottlands mit der britischen Entscheidung für den Brexit wieder einen Schritt näher gerückt? Wie stehen die Schotten zur EU? Entdecken Sie in der großherzigen Gastfreundschaft der Schotten das Gegenteil von Kleinkariertheit!

Reisenummer 67589

Schottland – im Überblick

  • Zwei Nächte in Edinburgh und drei Nächte in den Highlands
  • Stationen Ihrer Studienreise nach Schottland: Glasgow, Loch Ness, Scone Palace und Edinburgh
  • Besuch der Hebrideninseln Mull und Iona
  • Gespräch mit einer Bewohnerin der Insel Iona
  • Besuch einer Whiskybrennerei

 

MAP Karte

Reiseverlauf

1. Tag: Welcome to Scotland!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Flug mit Lufthansa über Frankfurt oder mit KLM über Amsterdam nach Edinburgh. Ankunft um die Mittagszeit. Erster Stopp bei den Brücken am Firth of Forth. Vor allem die 120 Jahre alte Eisenbahnbrücke (UNESCO-Welterbe) gilt noch immer als eine Ikone der Ingenieurskunst. Als Beitrag zum neuen Millennium wurde das moderne Bootshebewerk Falkirk Wheel gebaut. Ein Riesenrad für Schiffe, das nicht nur Männer begeistert, wetten? Beim gemeinsamen Abendessen lernen wir uns kennen. 100 km. Zwei Übernachtungen in Stirling

2. Tag: Glasgow

Nach dem Niedergang von Schwerindustrie und Schiffsbau hat sich Glasgow zur Kulturhauptstadt gemausert und sich in Richtung Zukunft aufgemacht. Auf Rundfahrt und Rundgang mit Ihrer Studiosus-Reiseleiterin erleben Sie einen spannenden Mix aus Gestern und Heute: Traditionelle Architektur in der Merchant City und moderne Baukunst am Clyde. Dort bewundern wir das brandneue, von der Stararchitektin Zaha Hadid erbaute Riverside Museum! 100 km. Zurück in Stirling endet der Tag mit einem Spaziergang zum Castle (Außenbesichtigung). Ein tolles Panorama!

3. Tag: Vom Nationalpark in die Steinzeit

Auf zu neuen Ufern! Wir sind nicht weit von den Bonnie Banks von Loch Lomond entfernt. Dem König der schottischen Seen wurde sogar eine traurige Ballade gewidmet. Viele der alten Lieder handeln von jahrhundertealtem schottisch-englischem Streit und Kampf. Idyllisch wird es dann auf der Fahrt Richtung Oban. Inveraray am Loch Fyne - die Austern sind in der ganzen Welt bekannt - eignet sich bestens für eine Rast. 5000 Jahre zurück wandern wir dann in die Steinzeitlandschaft des Kilmartin Glen. Im nahen Umkreis hat man Hunderte von Funden gemacht. 130 km. Zwei Übernachtungen in Oban.

4. Tag: Mull und Iona

Eine Fähre bringt uns auf die Insel Mull: Heidehügel, blaues Wasser, blanke Felsklippen. Was für ein schönes Fleckchen Erde! Und von frei laufenden Hochlandrindern und Schafherden bevölkert. Auf Iona begegnen wir dem heiligen Columban; sein Kloster war Ausgangspunkt für die Christianisierung Schottlands. Sie haben Fragen? Wie praktisch, dass wir mit einer Inselbewohnerin über ihr Eiland plaudern können. Per Schiff geht's zurück aufs Festland. Busstrecke 150 km.

5. Tag: Highlands und Whisky

Unsere Panoramafahrt führt uns am Caledonian Canal entlang, erbaut vor 200 Jahren und eine Meisterleistung des Ingenieurs Thomas Telford. Lochs und Kanäle wechseln sich ab und verbinden Ost- und Westschottland. Halt an den Schleusentreppen von Fort Augustus! Unterwegs serviert Ihnen Ihre Reiseleiterin musikalische Häppchen von schottischen Balladen bis zu Songs von Amy Macdonald. Dann Augen auf für das Monster von Loch Ness! Von Urquhart Castle aus hat man den besten Blick auf den See. Zum Ausklang des Tages ein Besuch in einer traditionellen Whiskybrennerei. Wir prosten dem freundlichen schottischen Führer zu: Slainte math! 140 km.

6. Tag: Pitlochry und Scone Palace

Aus kargen Hochlandtälern fahren wir in die schottische Sommerfrische nach Pitlochry und ins romantische Dunkeld. Das Schloss von Scone bei Perth gehört zu den Schatzhäusern des Landes. Im Mittelalter wurden hier die schottischen Könige gekrönt. Den Krönungsstein sehen wir morgen in Edinburgh. Am Abend begeben Sie sich auf eigene Faust in die kulinarische Szene von Edinburgh. Wollen Sie den berühmten Haggis probieren? Oder steht Ihnen der Sinn mehr nach einem Fish Supper? 180 km. Zwei Übernachtungen in Edinburgh.

7. Tag: Hauptstadt Edinburgh

Wir bummeln über die Royal Mile zur St. Giles' Cathedral. Vorbei an Dudelsackverkäufern, Kiltmachern und Whiskyläden, ein tolles Flair! Von Edinburgh Castle haben wir einen genialen Ausblick und sehen auch, wo der Krönungsstein der schottischen Könige verwahrt wird: Seit 1996 wird er nämlich direkt neben den Kronjuwelen gezeigt! Danach haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen: Das neue Parlamentsgebäude und der königliche Palast Holyrood House gehören zu den Attraktionen wie auch das Museum of Scotland oder die Scottish National Gallery. Oder Sie mischen sich unter die Schotten und shoppen im Traditionskaufhaus Jenners.

8. Tag: Bye-bye, Scotland!

Ein letztes, typisch englisches, üppiges Frühstück ist genau die richtige Stärkung für unseren Abschied von Schottland. Rückflug von Edinburgh. Möglichkeit zur individuellen Verlängerung in Edinburgh.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Edinburgh und zurück; bei dieser und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 95 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus
  • 7 Übernachtungen in bewährten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Englisches Frühstück, 6 Abendessen im Hotel

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Fährfahrten auf die Inseln Mull und Iona und zurück (ca. 30 €)
  • Besuch einer Whiskybrennerei mit Kostprobe
  • Eintrittsgelder (ca. 75 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Großbritannien benötigen Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte), der für die Dauer des Aufenthaltes in Großbritannien gültig sein muss. Die Einreise mit einem vorläufigen Personalausweis ist möglich.
Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme des Reisepasses, da Sie mit diesem bei der Einreise das sogenannte „E-Gate“ benutzen können, wo die Abfertigung in der Regel zügiger vonstatten geht.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die britischen Behörden strenge Grenzkontrollen bei Ein- und Ausreise durchführen.
Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen. Ausländische Staatsbürger mit einem Fremdenpass (Blau mit zwei schwarzen Streifen und dem Text: „Convention of 1951“) benötigen ein Visum für Großbritannien.
Benutzen Sie keine Ausweisdokumente, die einmal als verloren oder gestohlen gemeldet waren. Selbst wenn sie inzwischen wieder als „aufgefunden“ gemeldet wurden, führt dies nicht automatisch zu einer Löschung des Verlusteintrags in der Interpol-Datenbank. Es kommt daher immer wieder vor, dass die britische Grenzpolizei solche Ausweisdokumente einzieht.

Hotelsicherheit

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund abweichender nationaler Normen die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern in den meisten Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, niedriger als 90 cm sind. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard. Zudem sind die Zwischenräume zwischen den Geländer-Pfosten teilweise größer sind als die bei uns üblichen 15 cm.
In Großbritannien nutzen wir teilweise traditionsreiche Hotels in historischen Gebäuden. Diese bieten viel Flair und authentischen britischen Charme, haben jedoch oft in Größe und Ausstattung recht unterschiedliche Zimmer. Die Gänge und Zimmer sind häufig verwinkelt, zwischen Zimmer und Bad kann es unter Umständen nicht oder schlecht gekennzeichnete Stufen geben, wenn beide auf unterschiedlichen Ebenen liegen. Auch sind nicht immer Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen vorhanden. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Termine

Schottland – im Überblick

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

16.05.2020Samstag, 16. Mai 2020 - Samstag, 23. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

16.05.2020Samstag, 16. Mai 2020 - Samstag, 23. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

23.05.2020Samstag, 23. Mai 2020 - Samstag, 30. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

23.05.2020Samstag, 23. Mai 2020 - Samstag, 30. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

06.06.2020Samstag, 6. Juni 2020 - Samstag, 13. Juni 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

06.06.2020Samstag, 6. Juni 2020 - Samstag, 13. Juni 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

20.06.2020Samstag, 20. Juni 2020 - Samstag, 27. Juni 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

20.06.2020Samstag, 20. Juni 2020 - Samstag, 27. Juni 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

04.07.2020Samstag, 4. Juli 2020 - Samstag, 11. Juli 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

04.07.2020Samstag, 4. Juli 2020 - Samstag, 11. Juli 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

11.07.2020Samstag, 11. Juli 2020 - Samstag, 18. Juli 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

11.07.2020Samstag, 11. Juli 2020 - Samstag, 18. Juli 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

18.07.2020Samstag, 18. Juli 2020 - Samstag, 25. Juli 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

18.07.2020Samstag, 18. Juli 2020 - Samstag, 25. Juli 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

01.08.2020Samstag, 1. August 2020 - Samstag, 8. August 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

01.08.2020Samstag, 1. August 2020 - Samstag, 8. August 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

08.08.2020Samstag, 8. August 2020 - Samstag, 15. August 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

08.08.2020Samstag, 8. August 2020 - Samstag, 15. August 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart