Ausführlicher Aufenthalt im Osten Kubas mit Santiago und Baracoa

Reisenummer 68474

Kuba – von West nach Ost

  • Ausführlicher Aufenthalt im Osten Kubas mit Santiago und Baracoa
  • Mit Wanderungen bei Baracoa
  • Strandaufenthalt in Guardalavaca inklusive
  • Optimale Route durch Nonstopflüge nach Havanna und zurück von Holguín
  • Wichtigste Stationen dieser Studienreise durch Kuba: Havanna, Santiago, Baracoa, Guardalavaca
  • Schon Kolumbus konnte nicht irren. "Ich habe keinen schöneren Ort je gesehen ...", schrieb er nach seiner Anlandung in Baracoa im Osten Kubas. Oder meinte er doch eher einen Nachbarort? Auch dieser Frage gehen Sie auf Ihrer Rundreise quer durch Kuba nach. Neben Kubas Revolutionären begegnet Ihnen ein anderer Bekannter: Alexander von Humboldt. Der große Naturforscher wird als zweiter Entdecker der Insel verehrt; ihm widmete man den einzigartigen Humboldt-Nationalpark im wilden Osten. Ein Grund mehr, sich diesen exotischen Teil der "Isla Grande" genauer anzusehen, auch wenn die Wege dorthin etwas abenteuerlich sein können. Gut zu wissen daher: Sie vermeiden doppelte Wege, denn der Rückflug geht direkt von Holguín im Osten Kubas.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Flug nach Kuba

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Flug mit Condor am frühen Nachmittag ab Frankfurt nach Havanna (Flugdauer ca. 11,5 Std.), Ankunft nach Ortszeit am Abend (Abendessen im Flugzeug). Alternativ können Sie auch mit Air France über Paris anreisen (Flugdauer ab Paris ca. 10 Std.). Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie in Kubas Hauptstadt und begleitet Sie ins Hotel. Drei Übernachtungen in Havanna.

    2. Tag: Havannas Altstadt

    Vom Aussichtspunkt Cristo de La Habana genießen wir den herrlichen Blick über die Bucht und die Stadt. Vom einstigen Hauptplatz aus, der Plaza de Armas, führt Sie Ihr Reiseleiter durch die Altstadt (UNESCO-Welterbe). Gouverneurspalast und Kathedrale erinnern an die spanische Kolonialzeit. Das Capitolio (Außenbesichtigung) ist Symbol der republikanischen Ära. Und der Paladar, in dem wir zu Mittag essen, ist der ein Zeichen des vorsichtigen Aufbruchs in die Privatwirtschaft? Den Rest des Tages können Sie selbst gestalten.

    3. Tag: Vinales - im Tal des Tabaks

    Ausflug ins Tal von Vinales (UNESCO-Welterbe). Zwischen roter Erde und grünen Tabakpflanzen recken sich bizarre Kalkriesen in den Himmel. Wir nehmen uns Zeit für einen Besuch bei einem Tabakbauern. Im Gespräch mit ihm erfahren wir nicht nur einiges über die Tabakpflanze, sondern gewinnen auch einen Einblick in das Leben auf dem Lande unter dem karibischen Kommunismus. Wir unternehmen eine leichte, einstündige Wanderung und lassen uns mittags kreolische Küche in einem Paladar schmecken. Am Abend sind wir zurück in Havanna. 360 km.

    4. Tag: Viva la revolución!

    Künstler von Norwegen bis zum Senegal machten die Biennale de La Habana 2019 wieder zu einer Weltausstellung von Rang. Einige lokale Künstler allerdings riefen zum Boykott auf. Ihre Reiseleiterin setzt Sie ins Bild – zwischen mehr als 500 Jahren kubanischer Kunst im Museo de Bellas Artes. Diskussionsstoff für unsere Fahrt nach Santa Clara. Die Stadt widmet sich mit einem üppigen Mausoleum der Verherrlichung von Che Guevara. Am späten Nachmittag erreichen wir auf der meist leeren Autobahn Sancti Spíritus. 360 km. Kleine Häuschen in Pastell, Gassen mit Kopfsteinpflaster - Kuba wie aus dem Bilderbuch. Dazu ein charmantes Hotel in der Altstadt. Zwei Übernachtungen in Sancti Spíritus.

    5. Tag: Koloniales Trinidad

    Ausflug nach Trinidad (UNESCO-Welterbe)! Zuckerrohr und Sklaven haben die Stadt einst reich gemacht. Jetzt spazieren wir wie durch ein Freilichtmuseum. Die musikalischen Traditionen haben den Niedergang überlebt. Rhythmische Musik mit Bongos, rasselnden Maracas und allerlei afrikanischen Musiktraditionen eroberte die Insel. Wie das klingt? Sie dürfen es selbst probieren! Die Musiker, die wir treffen, zeigen Ihnen, wie es geht. Mittags genießen wir kreolische Küche in einem Paladar. Auf einer ehemaligen Zuckerhazienda im Tal der Zuckermühlen gewinnen wir weitere Einblicke in die Geschichte Kubas. Dann geht es zurück nach Sancti Spíritus. 140 km.

    6. Tag: Nach Camagüey

    Wir durchfahren die weiten Ebenen Zentralkubas bis nach Camagüey (UNESCO-Welterbe). 190 km. Die lebendige Stadt ist Kulisse unseres Stadtrundgangs. Sie ist geprägt von Straßen voller Menschen und vielen Fahrrädern gegen die latente Transportmisere. Hier arbeitet auch die Schweizer Hilfsorganisation Camaquito. Ein Mitarbeiter erklärt uns, wie die Organisation Kinder in den Bereichen Bildung, Sport und Kultur unterstützt, und präsentiert uns eines der aktuellen Projekte.

    7. Tag: Der wilde Osten Kubas

    Weiter geht die Reise durch Zuckerrohrfelder nach Osten. Gegen Mittag erreichen wir Bayamo, Stadt der Kutschen und bunt getünchten Fassaden. Wir durchfahren die Sierra Maestra, den höchsten Gebirgszug Kubas, auf unserem Weg in den Wallfahrtsort El Cobre und weiter nach Santiago. 340 km. Zwei Übernachtungen in Santiago.

    8. Tag: Karibisches Santiago

    Unsere Stadtrundfahrt führt uns ans Meer zur Festung El Morro (UNESCO-Welterbe) und zum Ifigenia-Friedhof mit dem Grab von José Martí, Dichter und Nationalheld. Auch Fidel Castro fand hier seine letzte Ruhestätte. Beim Rundgang durch das Zentrum Santiagos nehmen uns das exotische Flair und der karibische Lebensrhythmus ein. Am Nachmittag und am Abend gestalten Sie Ihr eigenes Programm, Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps.

    9. Tag: Panoramastraße La Farola

    Wir verlassen Santiago in Richtung Provinz Guantánamo. Wie kam es dazu, dass die USA auf Kuba eine Militärbasis errichten konnten, die bis heute existiert? Für unser ländliches Mittagessen auf der Finca der Brüder Medina biegen wir ein Stück ab in die Berge und probieren, was uns Mutter Natur dort anbietet. Wieder im Bus Richtung La Farola, der berühmten Passstraße Kubas, durchqueren wir die dicht bewaldeten Berge der Sierra del Purial. 240 abwechslungsreiche Kilometer, dann erreichen wir Baracoa und erkunden die Stadt. Stammt das Kreuz in der Kirche tatsächlich vom großen Seefahrer aus Genua? Drei Übernachtungen.

    10. Tag: Ursprüngliches Baracoa

    In der artenreichen Landschaft Baracoas wandern wir (2 bis 3 Std., je nach Witterung, leicht bis mittel, ?100 m ?100 m) durch eines der Flusstäler. Kokos-, Kaffee- und Bananenplantagen säumen die Ufer. Fast ein Garten Eden, Kolumbus hatte wohl recht. Der restliche Tag gehört Ihnen. Unser Tipp für das individuelle Abendessen: Probieren Sie lokale Spezialitäten wie Calaloo, Gemüse mit Kokosmilch, oder Teti, winzige Fische, die einige Monate im Jahr den Rio Toa flussaufwärts wandern.

    11. Tag: Im Humboldt-Nationalpark

    Begleiten Sie Ihren Reiseleiter in eines der bedeutendsten Ökosysteme Kubas, den Nationalpark Alexander von Humboldt (UNESCO-Welterbe)! Wir wandern in Küstennähe durch das üppige Grün des Regenwaldes (3 bis 4 Std., mittel, ?200 m ?200 m). Mit etwas Glück begegnen wir auch einem der kleinsten Frösche der Welt. Auf jeden Fall sorgen Flussquerungen zwischendurch für Erfrischung. Nach unserem Mittagessen am Fluss unternehmen wir eine entspannte Bootsfahrt auf dem Rio Toa. Busstrecke 80 km.

    12. Tag: An die Nordküste

    Unsere Route führt jetzt wieder nach Westen, immer an der Küste entlang. Die Fahrt bietet nach all den Eindrücken eine gute Gelegenheit, Gedanken über Kuba und sein Verhältnis zum Nachbarn USA auszutauschen. Unser Ziel ist Guardalavaca an der Nordküste. 270 km auf teilweise etwas abenteuerlichen Straßen. Doch am späten Nachmittag lockt der Strand der Playa Pesquero! Zwei Übernachtungen in einem guten Strandhotel.

    13. Tag: Karibik-Feeling pur

    Ein erholsamer Badetag erwartet Sie mit Sonne, Sand und türkisblauem Wasser. Lassen Sie sich all-inclusive verwöhnen! Wie wär's mit einem Daiquiri? Sie sind noch unternehmungslustig? Dann machen Sie doch einen Ausflug zum Indianerfriedhof Chorro de Maita, der größten archäologischen Stätte Kubas, oder ins Kolonialstädtchen Gibara!

    14. Tag: Abschied von Kuba

    Haben Sie weitere Strandtage an der Karibik eingeplant? Wenn nicht, heißt es Abschied nehmen. Dann geht es zum Flughafen von Holguín. 60 km. Abends Flug von Holguín nach Frankfurt (Flugdauer ca. 9,5 Std.). Bei Anreise mit Air France geht es alternativ mittags via Panama-Stadt und Paris in die Heimat.

    15. Tag: Zurück in Europa

    Ankunft am Vormittag in Frankfurt. Mit Air France erreichen Sie mittags Paris und fliegen von dort weiter.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Condor (Economy, Tarifklasse Q) von Frankfurt nach Havanna und zurück von Holguín, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 115 €)
  • Transfers
  • Rundreise in bequemen Reisebussen
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer, gute Hotels in Havanna, Santiago und Guardalavaca, sonst einfachere Hotels, meist mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Frühstücksbuffet, 3 Mittagessen in Paladares, ein Mittagessen auf einem Bauernhof, ein Mittagessen in einem typischen Restaurant, 3 Abendessen im Hotel, all-inclusive im Hotel in Guardalavaca
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Kubanische Reisebegleitung
  • Bootsfahrt auf dem Rio Toa
  • Eintrittsgelder (ca. 110 €)
  • Kubanische Touristenkarte (ca. 25 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Ein offenes Wort

    Reisepapiere und Impfungen

    Ausrüstung für Wanderungen

    Einreisebestimmungen

    Bestimmung zu Krankenversicherung

    Sicherheitseinrichtungen in den Hotels

    Sicherheitsgurte im Bus

    Gesundheitshinweise

    Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Kuba – von West nach Ost

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    26.10.2020Montag, 26. Oktober 2020 - Montag, 9. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3295.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    26.10.2020Montag, 26. Oktober 2020 - Montag, 9. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3690.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    26.10.2020Montag, 26. Oktober 2020 - Montag, 9. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3295.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    02.11.2020Montag, 2. November 2020 - Montag, 16. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3345.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    02.11.2020Montag, 2. November 2020 - Montag, 16. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3740.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    02.11.2020Montag, 2. November 2020 - Montag, 16. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3345.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    16.11.2020Montag, 16. November 2020 - Montag, 30. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3395.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    16.11.2020Montag, 16. November 2020 - Montag, 30. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3790.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    16.11.2020Montag, 16. November 2020 - Montag, 30. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3395.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    19.11.2020Donnerstag, 19. November 2020 - Donnerstag, 3. Dezember 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3395.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    19.11.2020Donnerstag, 19. November 2020 - Donnerstag, 3. Dezember 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    3790.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    01.02.2021Montag, 1. Februar 2021 - Montag, 15. Februar 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    01.02.2021Montag, 1. Februar 2021 - Montag, 15. Februar 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3890.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    01.02.2021Montag, 1. Februar 2021 - Montag, 15. Februar 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    08.03.2021Montag, 8. März 2021 - Montag, 22. März 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    08.03.2021Montag, 8. März 2021 - Montag, 22. März 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3890.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    08.03.2021Montag, 8. März 2021 - Montag, 22. März 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    05.04.2021Montag, 5. April 2021 - Montag, 19. April 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    05.04.2021Montag, 5. April 2021 - Montag, 19. April 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3890.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    05.04.2021Montag, 5. April 2021 - Montag, 19. April 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    25.10.2021Montag, 25. Oktober 2021 - Montag, 8. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3395.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    25.10.2021Montag, 25. Oktober 2021 - Montag, 8. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3790.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    25.10.2021Montag, 25. Oktober 2021 - Montag, 8. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3395.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    08.11.2021Montag, 8. November 2021 - Montag, 22. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    08.11.2021Montag, 8. November 2021 - Montag, 22. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3890.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    08.11.2021Montag, 8. November 2021 - Montag, 22. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    22.11.2021Montag, 22. November 2021 - Montag, 6. Dezember 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    22.11.2021Montag, 22. November 2021 - Montag, 6. Dezember 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3890.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    22.11.2021Montag, 22. November 2021 - Montag, 6. Dezember 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    3495.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    27.12.2021Montag, 27. Dezember 2021 - Montag, 10. Januar 2022
    15 Tage / 14 Nächte

    3695.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    27.12.2021Montag, 27. Dezember 2021 - Montag, 10. Januar 2022
    15 Tage / 14 Nächte

    4090.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    27.12.2021Montag, 27. Dezember 2021 - Montag, 10. Januar 2022
    15 Tage / 14 Nächte

    3695.00 EUR

     

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart