Im Baskenland ist die Dichte an Spitzenrestaurants besonders hoch. Aller guten Dinge sind drei: Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit Degustationsmenüs in drei Drei-Sterne-Restaurants – und Ihre Augen mit dem Guggenheim-Museum in Bilbao, den Skulpturen des Bildhauers Chillida und dem Flair der Belle Epoque in San Sebastián.

Reisenummer 68890

Baskenland für Gourmets

 

Reiseverlauf

1. Tag: Unter Feinschmeckern

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen, Flug mit Lufthansa nach Bilbao und Transfer ins Hotel. Dort begrüßt Sie um 16 Uhr Ihr Studiosus-Reiseleiter Piet van Meeuwen, und alle gemeinsam erkunden wir die Stadt auf einem ersten Spaziergang: Längst ist aus der grauen Industriestadt eine Kunst- und Architekturmetropole geworden. Zum Abendessen sind wir im Restaurant Zortziko. Mit den von einem Stern gekrönten Kreationen von Daniel García feiern wir den kulinarischen Auftakt unserer Reise. Zwei Übernachtungen.

2. Tag: Genuss für alle Sine

Die Museumsskulptur des Guggenheim ist von innen wie von außen ein Genuss! Nach so vielen Eindrücken für unsere Augen ist der Gaumen an der Reihe: Wir fahren hinaus ins Grüne und freuen uns auf unser Mittagsmenü im Restaurant Azurmendi. Drei Sterne hat sich Eneko Atxa erkocht und gehört damit zu den Spitzenköchen des Baskenlandes. Danach bleibt Zeit für eigene Unternehmungen in Bilbao: Jede Menge moderne Architektur und verwinkelte Altstadtgassen wollen entdeckt werden.

3. Tag: Reben erleben in La Rioja

Reben, Reben und nochmals Reben finden wir bei unserer Fahrt in die Rioja, wo sich Landschaft und Architektur wunderbar verbinden: Stararchitekten wie Santiago Calatrava und Frank O. Gehry haben ihre futuristischen Bauten gekonnt in die Weinberge gesetzt. Wir werden in der Bodegas Marqués de Riscal erwartet. Der Mittagstisch ist für uns in der Bodegas Baigorri gedeckt, inklusive Weindegustation. Danach erreichen wir San Sebastián. Drei Übernachtungen.

4. Tag: Besuch in San Sebastián

In San Sebastián ist noch immer die Eleganz der Belle Epoque zu Hause - kein Wunder, dass hier auch die spanische Königsfamilie gern zu Gast ist. Wir sehen uns in aller Ruhe um, flanieren über die Uferpromenade und gönnen uns vom Monte Igueldo aus den Postkartenblick auf die muschelförmige Bucht La Concha. Zu Mittag sind wir im Restaurant Arzak zu Gast. Juan Marí und seine Tochter Elena zaubern hier kunstvolle Gerichte und erzauberten sich so drei der begehrten Sterne.

5. Tag: Zu Gast auf dem Land

Mit moderner Kunst beginnen wir den heutigen Tag: Vielleicht kennen Sie Eduardo Chillidas Berlin-Skulptur vor dem Kanzleramt. Heute bewundern wir die klaren Formen seiner Großskulpturen in seinem Museumspark. Auch zu Mittag bleiben wir auf dem Land: In seinem modernen Landhaus präsentiert uns Martín Berasategui seine avantgardistischen Kreationen, die ihm drei Sterne eingebracht haben.

6. Tag: Meister am Grill

Wir fahren vom Meer ins grüne Hinterland. Unser Ziel ist das berühmte Fischrestaurant Elkano, das unter den Starköchen der Region als eines der besten des Baskenlandes gilt. Der Chef Aitor Arregui geht meisterhaft mit dem Holzkohlegrill um, sein Restaurant, ein typisches Asador, bekam 2015 einen Michelin-Stern. Auf dem Rückweg nach Bilbao machen wir halt am Puente Colgante (UNESCO-Welterbe): Die Schwebefähre über den Fluss ist ein beeindruckendes Industriedenkmal. Bei einem Glas Wein lassen wir den Tag und die Reise stimmungsvoll ausklingen.

7. Tag: Hasta pronto!

Es heißt Abschied nehmen: Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hause.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa z.B. von Frankfurt nach Bilbao und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in bequemen Reisebussen, teilweise Taxifahrten
  • 6 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 6 Gourmet- bzw. Degustationsmenüs in ausgesuchten Restaurants (ohne Getränke) lt. Programm
  • Eine Weinprobe
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung durch Dr. Piet van Meeuwen

Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Hotelsicherheit in Spanien

Grundsätzlich bieten die von uns reservierten modernen Hotels in Spanien eine gute Qualität. Im Regelfall entsprechen die Hotels unseren Sicherheitsstandards.
In Einzelfällen jedoch trifft dies leider nicht zu. Aus diesem Grund möchten wir sie darauf hinweisen, dass nicht in all unseren Vertragshotels Ihrer Reise die Treppen-und Balkongeländer höher als die vorgeschriebenen 90 cm sind. Gelegentlich fehlen bei Innentreppen auch die Handläufer bzw. Treppengeländer.
Einige unserer Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück. Sie bestechen durch ihr historisches und typisches Flair. In einigen dieser Häuser sind Fluchtwege unübersichtlich angelegt und nicht in dem Maße vorhanden wie in einem modernen Hotel. Bitte machen Sie sich aus diesem Grund bei Ihrer Ankunft mit den Fluchtwegen Ihres Hotels vertraut. Ihr Reiseleiter steht für Ihre Fragen vor Ort gerne zur Verfügung.
Verfügt Ihr Hotel über einen Pool? Beachten Sie bitte, dass teilweise die Angabe der Wassertiefe fehlt und häufig keine Badeaufsicht vorhanden ist.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Termine

Baskenland für Gourmets

Teilnehmer: min. max. Dauer: 7 Tage

29.09.2020Dienstag, 29. September 2020 - Montag, 5. Oktober 2020
7 Tage / 6 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 7 Tage

29.09.2020Dienstag, 29. September 2020 - Montag, 5. Oktober 2020
7 Tage / 6 Nächte

 

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart