Maximal 15 Teilnehmer

Reisenummer 70552

Portugal – im Takt des Fados

  • Privates Fado-Konzert und Besuch bei einem Weinbauern
  • Hotels in einem ehemaligen Theater und in einem ausgebauten Adelspalast in der Kleinstadt Lousa
  • Maximal 15 Teilnehmer
  • Ein charmanter Urlaub: im Schlosshotel mit Pool und Garten residieren, in einem ehemaligen Theater übernachten, in dem Kostüme und Originalrequisiten in der Lounge hängen. Voller Flair auch der Bummel durch Porto oder in den Schieferdörfern der Serra da Lousa. Kleine Besonderheiten für die kleine Gruppe: ein ganz privates Fado-Konzert in Coimbra und ein feuchtfröhlicher Besuch beim Gutsherrn José im Anbaugebiet des Vinho Verde. Und natürlich die Besichtigungen mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag:

    Selbst organisierter Flug nach Porto und individuelle Fahrt mit dem Taxi (ca. 30 €) ins Hotel im Herzen der Stadt. Dessen Name ist Programm: • PortoBay Hotel Teatro. Scheinwerfer weisen den Weg in die Zimmer, und in der gemütlichen Bar hängen Kostüme – alles erinnert daran, dass es an dieser Stelle wirklich einmal ein Theater gab. Zu Abend essen wir gemeinsam in den Gewölben des Restaurants Abadia. Drei Übernachtungen mitten in Porto.

    2. Tag:

    Vorhang auf für Porto! Die Fliesen im Bahnhof Sao Bento erzählen viele Geschichten. Wir spazieren durch die Gassen der Stadt, bewundern Jugendstilfassaden und die Betriebsamkeit in den schmalen Sträßchen und im Ribeira-Viertel. Die Dourobrücken, die malerischen Stadtansichten und die Portweinkeller sehen wir vom Wasser aus - eine Bootsfahrt auf dem Douro macht's möglich. Und am Abend ins Konzert? Ihr Reiseleiter kümmert sich gerne um die Karten für die futuristische Casa da Música.

    3. Tag:

    Heute stehen Amarante und Guimaraes im Rampenlicht. Ihr Studiosus-Reiseleiter zeigt Ihnen den romantischen Kern von Amarante, bevor wir uns Guimaraes, die erste Hauptstadt Portugals, anschauen. Am Nachmittag besuchen wir das feudale Landgut Casa de Sezim. Einfach göttlich hier: der moussierende Vinho Verde. Wir lassen's uns auf der Terrasse gut gehen, während Hausherr José über den Weinanbau im Minho erzählt.

    4. Tag:

    Wir kehren unserer Bühne in Porto den Rücken. Ab ans Meer! Im Fischerdorf Costa Nova bewundern wir die gestreiften Häuschen und den rauen Atlantik. Durch Aveiro, die Stadt am Haff, gondeln bunt verzierte Schiffe. Und in Viseu erwartet uns eine sehenswerte Altstadt. Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg zu "unserem" Schloss, dem • Palácio da Lousa, einem alten Adelspalast. Die 44 Zimmer sind zwar modern gestylt, ebenso der Pool und der Garten, aber der Speisesaal: Gold und Ornamente vom Feinsten - und wir dürfen dort unser Abendessen genießen! Drei Übernachtungen in Lousa.

    5. Tag:

    Auf nach Coimbra! Die Universitätsstadt mit ihren über 20000 Studenten ist entsprechend lebendig. Wir lassen uns davon anstecken, während wir durch die Altstadt gehen und die jahrhundertealte Uni mit ihrer prächtigen Bibliothek erkunden. Mittags probieren wir gemeinsam Ziege im Weintopf, eine viel gepriesene Spezialität von Coimbra. Schon mal was von Fado gehört? Gesang nebst Gitarre, meist Worte voll unglücklicher Liebe und Sehnsucht. Was uns ein paar Studenten allerdings live präsentieren, klingt frisch und locker. Wer mag, begibt sich danach auf einen entspannenden Spaziergang am Mondego-Fluss entlang.

    6. Tag:

    Wir fahren in die Berge! Unser kleiner Bus windet sich hinauf in die Serra da Lousa, zuerst zur romantischen Schieferburg Castelo de Lousa mit ihrer idyllischen Wallfahrtsstätte und dann zu den Aldeias do Xisto von Góis. Wir spazieren (1,5 Std., leicht) in das urige Schieferdorf Pena und erkunden die winzigen Gässchen. Mittags verspeisen wir unser zünftiges Picknick mit Spezialitäten der Region. Jahrzehntelang interessierte sich niemand für die abgelegenen Dörfer, inzwischen gibt es wieder kleine Lädchen, die traditionelles Gebäck und Kunsthandwerk anbieten. Den restlichen Nachmittag können Sie am Pool des Hotels entspannen.

    7. Tag:

    Wir ziehen weiter Richtung Lissabon. Doch vorher erfahren wir noch spannende Geschichten von Templern, Christusrittern und der Manuelinik: in der Christusritterburg in Tomar und im Hieronymuskloster von Belém. Unsere Unterkunft in Lissabon, das • Porto Bay Marques, ist ein stylishes Hotel mit 72 Zimmern in einem renovierten Altbau. Es liegt ruhig, aber dennoch zentral in einer Nebenstraße der Avenida Liberdade. Machen Sie es sich im "living room" oder auf der schönen Dachterrasse bequem! Drei Übernachtungen mitten in Lissabon.

    8. Tag:

    Ein Tag in Lissabon. Zu Fuß kommen wir problemlos in die verwinkelte Altstadt Alfama, durch die Unterstadt Baixa ins Chiado-Viertel und auf die Miradouros, großartige Aussichtspunkte. Nachmittags haben Sie Zeit, die "Stadt des Lichts" auf eigene Faust zu erkunden. Wie wäre es mit etwas Kunst? Das Gulbenkian-Museum hat Manets "Seifenblasen" und Monets "Stillleben mit Melone" in seiner Sammlung.

    9. Tag:

    Nahe beim Hotel liegt gleich der Bahnhof. Deshalb machen wir per Zug eine Stippvisite in Sintra. Zum Königsschloss geht man bequem zu Fuß. Danach macht jeder, wozu er Lust hat, etwa mit der Kutsche zum Palácio da Pena fahren. Zum Abschiedsdinner treffen wir uns dann wieder in Lissabon im Restaurant Quermesse und genießen ein letztes Mal die portugiesische Küche.

    10. Tag:

    Es geht zurück. Sie fahren eigenständig im Laufe des Tages zum Flughafen von Lissabon (ca. 25 EUR). Rückflug zu den Ausgangsorten.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Ausflüge und Rundreise in bequemem Reisebus mit Klimaanlage
  • Bahnfahrt in der 2. Klasse von Lissabon nach Sintra und zurück
  • Bootsfahrt auf dem Douro
  • Je 3 Nächte in den Hotels Teatro**** in Porto, Palácio da Lousa**** in Lousa und Porto Bay Marques**** in Lissabon; alle Hotels mit Klimaanlage
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen in einem typischen Restaurant, ein Abendessen im Hotel, 2 Abendessen in typischen Restaurants
  • Ein Picknick, eine Weinprobe und ein Fado-Konzert
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €), klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten.

    Gerne organisieren wir Ihnen auch bei Buchung ohne Flug einen Transfer vom/zum Flughafen. Preise auf Anfrage.

    Ihre Hotels

    Die ersten drei Nächte verbringen Sie im Boutique-Hotel Teatro, mitten in der Altstadt von Porto, nur einen kurzen Spaziergang vom Bahnhof Sao Bento und den malerischen Kais des Ribeira-Viertels entfernt. Der Empfangsbereich des Hotels wirkt wie der Eingang zu einem Konzertsaal, das Motto Theater findet sich überall wieder. Die 74 raffiniert, geschmackvoll und gleichzeitig modern eingerichteten Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Jeden Morgen steht im Atrium des Hotels ein reichhaltiges, feines Frühstücksbuffet für Sie bereit. Neben dem Lichthof gibt es eine stylische Lounge, in der Sie sich unter anderem eine schöne Auswahl an Portweinen servieren lassen können.

    Im kleinen Landstädtchen Lousa erwartet Sie dann für drei Nächte ein in einem barocken Herrenhaus gelegenes Hotel, der Palácio da Lousa. Die 44 Zimmer befinden sich sowohl im historischen Gebäude als auch im modernen Anbau und sind mit Flachbildschirm, Klimaanlage und kostenfreiem Internetzugang ausgestattet. Im Garten lockt ein Swimmingpool mit Sonnenliegen. Auch optisch ein besonderer Genuss: der mit goldenen Ornamenten verzierte Speisesaal.

    Die letzten drei Nächte verbringen Sie in Lissabon im charmanten Hotel PortoBay Marques. Es verfügt über 72 Zimmer und liegt sehr zentral, aber trotzdem ruhig in einer Nebenstraße der Avenida Liberdade. Besonderer Wert wurde auf die ansprechende Inneneinrichtung mit viel Holz gelegt. Es gibt eine gemütliche Lounge-Bar sowie eine Dachterrasse mit Aussicht über Lissabon und ein kleines Fitnesscenter. Die 72 Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Sat.-TV und kostenfreies WLAN.

    Einreisebestimmungen

    Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten Deutschland, Österreich und Portugal offiziell die Pass- und Zollkontrollen bei Ein- und Ausreise entfallen. Dennoch ist es erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen, da in Portugal eine allgemeine Ausweispflicht besteht. Außerdem machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie beim Einchecken am Flughafen einen Ausweis vorlegen müssen.
    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Pfeffersprayin Portugal unter die Bestimmungen des Waffengesetzes fällt. Der Besitz ist nur Inhabern des Waffenscheins der Kategorie E erlaubt.
    Zuwiderhandlungen haben in der Regel eine Strafanzeige zur Folge.

    Treppen- und Balkongeländer

    Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern sind in den meisten Hotels niedriger als 90 cm. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard.

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Portugal – im Takt des Fados

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 10 Tage

    24.09.2020Donnerstag, 24. September 2020 - Samstag, 3. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    1995.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 10 Tage

    24.09.2020Donnerstag, 24. September 2020 - Samstag, 3. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    2475.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 10 Tage

    01.10.2020Donnerstag, 1. Oktober 2020 - Samstag, 10. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    1945.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 10 Tage

    01.10.2020Donnerstag, 1. Oktober 2020 - Samstag, 10. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    2425.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 10 Tage

    15.10.2020Donnerstag, 15. Oktober 2020 - Samstag, 24. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    1945.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 10 Tage

    15.10.2020Donnerstag, 15. Oktober 2020 - Samstag, 24. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    2425.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    22.10.2020Donnerstag, 22. Oktober 2020 - Samstag, 31. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    1945.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    22.10.2020Donnerstag, 22. Oktober 2020 - Samstag, 31. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    2425.00 EUR

     

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart