Die große alte Dame in Portugals Norden – wachgeküsst! Ein Hotspot, um gemeinsam Silvester zu feiern.

Reisenummer 70761

Portugal – Silvester in Porto

  • Die große alte Dame in Portugals Norden - wachgeküsst! Ein Hotspot, um gemeinsam Silvester zu feiern.
  • An Bord eines traditionellen Weintransportbootes auf dem Douro unterwegs
  • Tawny, Ruby & Co.: Weinverkostung in der Heimat des Ports
  • Einfach lecker: Food Tour zu gastronomischen Schätzchen
  • Viel freie Zeit zum gemeinsamen Flanieren und Entdecken
  • Portweinkeller trifft Popup-Bar, Barock trifft Moderne, bröckelnde Fassade trifft stylische Innenarchitektur – wo gestern und heute so lässig kombiniert werden, lässt‘s sich gut reinkommen ins Morgen. Porto: heimliche Hauptstadt, bunt, lebendig, cool – und wir mittendrin, zwischen den Jahren und im nigelnagelneuen 2020! Bootstour auf dem Douro, Portwein auf der Zunge, Atlantikstrand auf dem Schirm. Citytour zum Countdown, Party-Punktlandung um Zwölf, Relaxen zum Ersten und Schlemmen zum Zweiten … So kann es losgehen!

    Reiseverlauf

    1. Tag: Flug nach Porto

    Im Laufe des Tages Anreise nach Porto. Zum Hotel geht’s in Eigenregie, z.B. mit der Metro ins Zentrum bis Bolhao und von da ein paar Minuten zu Fuß – schnell, günstig, gut. Wer früher ankommt, hat länger Spaß … und zieht am Nachmittag mit Marco Polo Scout Luís schon mal los. Rauf auf die Ponte Dom Luís I. – schwindelerregender Überblick … noch dazu exklusiv: Straßenbahnen und Fußgänger only. Am Abend vielleicht ein Porto Tonico und ebenso typisches Essen? An Bacalau kommt man hier eigentlich kaum vorbei. Nase zu und durch: Getrocknet ist der Stockfisch kaum auszuhalten, aber in portugiesischen Töpfen wird er unwiderstehlich … mágico!

    2. Tag: Porto Silvester in Portugals Norden

    Mit wem wir heute Nacht anstoßen? Spätestens beim Frühstück treffen wir den Rest der Gruppe. Citytour zum Warmwerden: bunte Häuser und enge Gassen im Hafenviertel Ribeira. Überall Portos Markenzeichen – Azulejos, die bemalten Fliesen … zu schade nur für Bad & Co., also rauf auf die Fassaden, Klimaanlageneffekt inklusive! Last-minute-Lektüre in der Livraria Lello°? Die Buchhandlung zählt jedenfalls zu den schönsten der Welt … Von hier nehmen wir den Schwung der angeblichen Harry-Potter-Treppe mit und erobern den besten Blick der Stadt vom 76 m hohen Kirchturm der Igreja Sao Pedro dos Clérigos°. Am freien Nachmittag erstmal freestylen oder gleich aufstylen? Den Silvesterabend starten wir dann mit feiner portugiesischer Hausmannskost. Beste Grundlage, um kurz vor zwölf Gas zu geben: Aufbruch ins Herz der Stadt, zur Avenida dos Aliados, Party, Musik, Feuerwerk … alles drin! Runterzählen, rüberrutschen, weiterfeiern: in den Bars und Pubs von Portos Feiermeile. Frohes Neues!

    3. Tag: Porto Entspannter Neujahrstag

    Wenn heute nicht frei ist, wann dann?! Ausschlafen, Katerfrühstück, chillen? Oder ausschlafen, Katerfrühstück, improvisierter Ausflug mit Scout Luís? Am Atlantikstrand in Matosinhos kann man sich den Kopf ganz schön durchpusten lassen, die Strandbars haben auch Kaffee und mit dem Bus der Linie 500 ist es ein easy Katersprung. Das fängt ja gut an …

    4. Tag: Porto Durchs Dourotal zum Foodtasting

    Stadt, Land, Fluss: Per Reisebus ins Dourotal nach Pinhao, klein, idyllisch und Start für unsere Fahrt auf dem Douro. Das Rabelo-Boot hat heute keine Weinfässer geladen, sondern uns. Vorbei an hängenden Weingärten und urigen Quintas immer tiefer ins Tal hinein – kitschig by nature! Weiß, rot, süß, trocken – wenn wir schon mal hier sind … probieren wir natürlich auch den Star der Region bei einer Portweinverkostung auf einem Weingut. Drink & drive, Bus sei Dank! Eat local 2.0 Abends in Porto kulinarische Fortsetzung: auf einer Food Tour entdecken wir portugiesische Spezialitäten von heute, viele Zutaten aber auch aus Omas Rezeptkästchen. Wir schlemmen uns durch, von salzig bis süß, von Bifana bis Pastel de Nata und verdursten werden wir natürlich auch nicht! Kenner führen uns hinter die Kulissen - Essen wie die Locals.

    5. Tag: Flug nach Deutschland

    Je nach Abflugzeit letzte Gelegenheit zum Shopping. In Eigenregie mit der Metro zum Flughafen und im Laufe des Tages Rückreise.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Porto und zurück, nach Verfügbarkeit, sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 120 €)
  • Ausflüge mit gutem, landesüblichem Reisebus und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Unterbringung im Doppelzimmer im genannten Hotel
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Bootsfahrt auf dem Douro
  • Weinverkostung auf einer Quinta
  • Food Tour mit lokalen Spezialitäten
  • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 15 €) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind; Transfers.

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Portugal – Silvester in Porto

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

    30.12.2020Mittwoch, 30. Dezember 2020 - Sonntag, 3. Januar 2021
    5 Tage / 4 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

    30.12.2020Mittwoch, 30. Dezember 2020 - Sonntag, 3. Januar 2021
    5 Tage / 4 Nächte

     

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart