Die vier marokkanischen Königsstädte Marrakesch, Fes, Meknes und Rabat ausführlich mit Studiosus-Reiseleiter erleben

Reisenummer 70822

Marokko – Königsstädte

  • Kleine Gruppe, zusätzliche und intensivere Führungen
  • Die vier marokkanischen Königsstädte Marrakesch, Fes, Meknes und Rabat ausführlich mit Studiosus-Reiseleiter erleben
  • Besuche im Anima-Garten und im Jardin Majorelle
  • Abschiedsessen in Rick's Café in Casablanca
  • Mehrfachübernachtungen in Marrakesch, Fes und Rabat
  • Marokkos sagenhafte Königsstädte Marrakesch, Fes, Meknes und Rabat erleben Sie auf dieser Studienreise in kleiner Gruppe und mit Tiefgang. Der Orient empfängt uns mit all seinen Wundern – Meisterwerken der Bau- und Handwerkskunst und belebten Marktgassen. Aber immer wieder öffnen sich für uns auch Tore zu traumhaften Gärten wie dem stillen Jardin Secret, Yves Saint Laurents Künstlergarten und dem Paradiesgarten des Universalkünstlers André Heller, wo Kunst und Botanik vor der Kulisse des Hohen Atlas verschmelzen. Die Gegenwart eines Landes im Balanceakt zwischen Mittelalter und Moderne kommt nicht zu kurz: Beim Treffen mit einem Künstler erfahren Sie aus erster Hand, was sich die Einheimischen von der Zukunft erhoffen.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Willkommen in Marokko!

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Nachmittags Flug mit Royal Air Maroc nach Casablanca und abends Weiterflug nach Marrakesch. Alternativ können Sie auch im Laufe des Tages mit Lufthansa von Frankfurt oder München oder mit TAP Air Portugal über Lissabon nach Marrakesch fliegen. Sie werden am Flughafen erwartet und zum Hotel gebracht. Drei Übernachtungen in Marrakesch.

    2. Tag: Magisches Marrakesch

    Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter. Gemeinsam bahnen wir uns durchs Stadttor Bab Agnaou den Weg in die Altstadt zu den Saadiergräbern, an denen Generationen von Handwerkern schnitzten und meißelten. Im Garten duftet es nach Rosmarin und Orangenblüten, doch die wahre Schnuppertour folgt erst danach: In einer Naturapotheke stecken wir unsere Nasen in Schalen mit Gewürzen, Cremes und Pasten. Danach sind unsere Augen an der Reihe: Sie dürfen schwelgen in der Pracht der Patios und Mosaiken im Bahia-Palast. Nach einer Runde durch die Souks, die traditionellen Viertel der Händler und Handwerker, öffnet sich die Tür zum Jardin Secret für uns – eine Oase der Stille inmitten des Trubels. Bei Minztee und dem sanften Plätschern der Brunnen kommen wir zur Ruhe. Am späten Nachmittag bietet Ihr Reiseleiter Ihnen bei einem Vortrag einen Überblick über die marokkanischen Kunstepochen. Zum Abendessen in einem kleinen Stadtpalast ist der Tisch mit Tajine-Töpfen und mehr für uns gedeckt.

    3. Tag: Paradiesgarten und Orientzauber

    Ausflug zu einem Sinnenspektakel der Sonderklasse: der Anima-Garten des Allroundkünstlers André Heller – seine ganz persönliche Vorstellung vom Paradies. 70 km. Zurück in Marrakesch führt unser Weg zum Musée de Marrakech mit marokkanischem Kunsthandwerk in Vollendung. Der Rest des Nachmittags gehört Ihnen! In den Marktgassen warten 1001 Verführungen – Gewürzberge, Messinglampen, Schatullen und Silberschmuck. Feilschen nicht vergessen! Oder Sie tauchen vor den historischen Fotos im Maison de la Photographie ins alte Marrakesch ein. Eine Empfehlung für den späten Nachmittag: Am Hauptplatz Djemaa el-Fna, wo Hennamalerinnen, Schlangenbeschwörer, Wahrsager und Wunderheiler Orientzauber verbreiten und es aus unzähligen Garküchen verführerisch duftet, schlägt das Herz der Wüstenstadt.

    4. Tag: Zu Füßen des Atlasgebirges

    Heute erleben wir unser "blaues Wunder" im Jardin Majorelle, den der Modedesigner Yves Saint Laurent zu neuem Leben erweckte. Modekreationen des Meisters, inspiriert von den Farben Marrakeschs, faszinieren uns im Museum nebenan. Dann sagen wir der Stadt Adieu und tauchen ins ländliche Marokko ein. Auf dem Weg durch die Vorstädte erzählt Ihr Reiseleiter von den Lebenswelten Marrakeschs: Gibt es am Traumziel des internationalen Jetsets bezahlbaren Wohnraum für alle Bevölkerungsschichten? Und gelingt es König Mohammed VI., der Jugend eine Zukunft im eigenen Land zu bieten? Eine kleine Idylle unterwegs: die Wasserfälle von Ouzoud – perfekt für einen Spaziergang. Abends im Hotel liegt das Atlasgebirge in seiner ganzen Schönheit vor uns. 220 km.

    5. Tag: Bergspitzen und Zedernduft

    Mit Blick auf die Bergspitzen des Mittleren Atlas rollen wir durch die menschenleeren Landschaften Nordafrikas – Ihr Reiseleiter liefert dazu den passenden Sound von Berbermusik bis Maghreb-Pop. Bei Azrou sind wir ins Reich der Zedern gekommen und holen erst mal ganz tief Luft: Wunderbar, der samtig-herbe Duft der Bäume in knackig-frischer Bergluft! Und wenn wir Glück haben, turnen ein paar wilde Berberaffen für uns durch die Äste. 360 km. Zwei Übernachtungen in Fes.

    6. Tag: Altstadtszenen in Fes

    Das Altstadtpanorama von Fes (UNESCO-Welterbe) im sanften Vormittagslicht: Bei diesem Blick sind alle Fotografen hin und weg! Dann lotst Sie Ihr Reiseleiter sicher durchs Labyrinth der Gassen. Hier zimmern, schmieden und weben die Handwerker wie im Mittelalter, wischen aber zwischendurch auch mal übers Smartphone. In der Kissaria, dem Textilienmarkt, stapeln sich bunte Stoffe. Düfte von Zedernholz und frischer Minze, Muezzingesänge und Händlerpalaver überall – ein einziger Sinnentaumel! Mittendrin erwartet uns Kunstgenuss beim Mausoleum von Moulay Idriss II. und in der einstigen Koranhochschule Bou Inania. Der Rest des Tages gehört Ihnen! Für Entdeckungsreisen in Eigenregie oder Entspannung im Hamam.

    7. Tag: Römische Mosaiken, königliche Mauern

    Auch am westlichen Rand des Imperiums mangelte es in der Antike nicht an römischem Lifestyle – davon überzeugt uns der Rundgang durch Volubilis (UNESCO-Welterbe) mit Thermen, Tempel und Mosaiken inmitten der archaischen Landschaft. Dann rauschen wir weiter in die dritte Königsstadt Meknes (UNESCO-Welterbe), der Sultan Moulay Ismail mit wuchtigen Mauern und Toren und einem gigantischen Getreidespeicher seinen Stempel aufdrückte. In der Markthalle landen wir im Himmel der Gourmets: Pyramiden aus Oliven und Kreuzkümmel, saftige Datteln und süßes Gebäck. Bestimmt besorgt Ihr Reiseleiter ein paar Probierhappen! 260 km. Zwei Übernachtungen in Rabat.

    8. Tag: Facetten der Hauptstadt

    Rabat (UNESCO-Welterbe), Hauptstadt und Königsstadt Nummer vier, entfaltet seine Kontraste zwischen den Boulevards der Neustadt Ville Nouvelle und verträumter Ruhe in der Nekropole Chellah vor den Toren der Stadt, wo die Störche auf den Dächern klappern. Vom Hassanturm geht es zum Mausoleum Mohammeds V. und Hassans II., wo die letzten gestrengen Herrscher des Landes ruhen. Dann lassen wir uns von der Kasbah des Oudaias durch die blau-weißen Gassen treiben und treffen den Künstler Miloudi zum Tee. Er erzählt uns von der marokkanischen Kunstszene heute und seinen sozialen Projekten. Ein stimmungsvolles Tagesfinale: der Blick auf die untergehende Sonne am Atlantik.

    9. Tag: Casablanca: Play it again, Sam!

    Ist Marokkos Wirtschaftsmetropole tatsächlich nur ein gesichtsloses Häusermeer? Auf unserer kleinen Runde durch Casablanca entdecken wir zwischen Boulevards mit Jugendstilperlen, der eleganten Küstenstraße Corniche und dem Villenviertel Anfa auch Schokoladenseiten. Der Höhepunkt im Wortsinn: das Minarett der gigantischen Hassan-II-Moschee, das vor der Küste in den Himmel ragt. Wenn beim Abendessen "As Time Goes By" in Rick's Café erklingt, schwelgen wir in Erinnerungen an den Filmklassiker "Casablanca" und an unsere königliche Runde durch Marokko. 110 km.

    10. Tag: Zurück nach Hause

    Transfer zum Flughafen von Casablanca und mittags Rückflug mit Royal Air Maroc. Alternativ fliegen Sie mit Lufthansa bereits nachts zurück oder mit TAP Air Portugal nachmittags über Lissabon. Oder haben Sie sich für ein paar Verlängerungstage entschieden? Dann bringen wir Sie zu Ihrem gebuchten Hotel.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Royal Air Maroc (Economy, Tarifklasse S) von Frankfurt nach Marrakesch und zurück von Casablanca, nach Verfügbarkeit
  • Linienflug mit Royal Air Maroc (Economy, Tarifklasse S) von Frankfurt nach Marrakesch und zurück von Casablanca, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 95 €)
  • Transfers
  • Rundreise in bequemen, landesüblichen Reisebussen
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Frühstücksbuffet, 3 Abendessen im Hotel, 2 Abendessen in typischen Restaurants
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Reisepapiere und Impfungen

    Einreisebestimmungen

    Sicherheitsstandard in den marokkanischen Hotels

    Sicherheitsgurte im Bus

    Sicherheitshinweis

    Haftungsausschluss

    Gesundheitshinweise

    Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Marokko – Königsstädte

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 20 Dauer: 10 Tage

    08.10.2020Donnerstag, 8. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    1945.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 20 Dauer: 10 Tage

    08.10.2020Donnerstag, 8. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    2180.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 20 Dauer: 10 Tage

    08.10.2020Donnerstag, 8. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    1945.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    22.10.2020Donnerstag, 22. Oktober 2020 - Samstag, 31. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    1895.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    22.10.2020Donnerstag, 22. Oktober 2020 - Samstag, 31. Oktober 2020
    10 Tage / 9 Nächte

    2130.00 EUR

     

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart